Kontakt Impressum Datenschutz  
   

Jobbörse

Der Berufsverband Deutscher Humangenetiker e.V. bietet die Möglichkeit, Stellenanzeigen auf seiner Internetseite www.bvdh.de zu veröffentlichen. Dieses Angebot ist für inhabergeführte Praxen (Eigentümer Mitglied im BVDH e.V. ist) sowie für non-profit Einrichtungen und Organisationen (z.B. öffentliche Universitäten und Forschungseinrichtungen, Behörden, etc.) kostenfrei wenn der Leiter/die Leiterin Mitglied im BVDH e.V. ist. Ebenso sind Stellengesuche für Mitglieder kostenfrei.

Für sonstige Auftraggeber sind Stellenanzeigen ab 08/2019 kostenpflichtig. Für die Laufzeit von 3 Monaten wird ein Betrag in Höhe von 500,00 € netto berechnet. Die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der Stellenanzeige obliegt ausschließlich dem Auftraggeber.

Für die Veröffentlichung einer Stellenanzeige kontaktieren Sie bitte unsere Geschäftsstelle unter info@bvdh.de

Aktuelle Stellenangebote und -gesuche im Bereich Humangenetik

 

zurück zur Übersicht

 

Nr 407 – 12.08.2019

 

 

 

Facharzt für Humangenetik (m/w) am National Center of Genetics (NCG), Vollzeit in Luxemburg

 

Laboratoire national de santé (LNS)
(Établissement public)

Facharzt für Humangenetik (m/w) am National Center of Genetics (NCG)

Am National Center of Genetics des Laboratoire national de santé in Luxembourg ist ab sofort eine Stelle als Facharzt/-ärztin für Humangenetik unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Das nationale Gesundheitslabor (LNS)

Das Laboratoire national de santé (LNS) ist eine öffentliche Einrichtung, welche unter der Aufsicht des Gesundheitsministeriums in Luxembourg tätig ist. Das LNS ist ein multidisziplinäres Institut und umfasst sechs medizinische Disziplinen, einschließlich Pathologie, Klinische Chemie, Mikrobiologie, Rechtsmedizin, Gesundheitsschutz und Genetik (www.lns.lu). Die Abteilung für Genetik des LNS wurde kürzlich zum Nationalen Diagnostikzentrum für Genetik ausgebaut und ist für die komplette humangenetische Versorgung von Luxembourg zuständig. Um unsere anspruchsvollen Ziele zu erreichen, suchen wir engagierte Mitarbeiter/innen mit hoher fachlicher Kompetenz und innovativen Ideen. Wir verfügen über ein hochmodernes Labor, einschließlich einer Illumina-Plattform für Next-Generation-Sequencing. Wir bieten die Möglichkeit der Mitarbeit und Mitgestaltung in einer innovativen Humangenetik, eine gute Vernetzung und Zusammenarbeit mit ärztlichen und wissenschaftlichen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen am LNS sowie externen Krankenhäusern und Forschungseinrichtungen in Luxembourg.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Erbringung von Leistungen in der humangenetischen Patientenversorgung

- Eigenverantwortliche Durchführung genetischer Beratungen (Anamneseerhebung und Anfertigen von Stammbäumen unter ätiologischen Gesichtspunkte)
- Veranlassung notwendiger genetisch-diagnostischer Maßnahmen sowie Indikationsstellung für fachübergreifende Zusatzuntersuchungen (Ultraschall, Röntgen, MRT, Labordiagnostik)
- Selbständige Auswertung/Interpretation von molekulargenetischen Analysen und Erstellung von Befundberichten sowie humangenetischen Gutachten (insbesondere Array-, Panel-, Exom- Befundung)
- Anleitung von Mitarbeitern/-innen, Beteiligung an der Labororganisation und am Qualitätsmanagement
- Ausbildung von Ärzten/-innen in Weiterbildung, Naturwissenschaftlern/-innen, und genetischen Beratern/-innen
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit externen Kliniken und Forschungseinrichtungen, Aus- und Aufbau interdisziplinärer Versorgungskonzepte für das Land Luxemburg
- Beteiligung an Forschung und Lehre
- Beteiligung an nationalen Netzwerken, insbesondere Plan National Maladies Rares (PNMR)

Ihre Qualifikationen

- Abgeschlossene Facharztausbildung Humangenetik oder vergleichbare Weiterbildung in einem EU Mitgliedsstaat.
- Tiefgreifende Erfahrung in der humangenetischen Beratung, insbesondere bei seltenen genetischen Erkrankungen sowie pädiatrischen Fragestellungen (syndromologische / dysmorphologische Abklärungen)
- Erfahrung im Bereich der molekulargenetischen Diagnostik, einschließlich Next-Generation Sequenzierung; Expertise in der Auswertung von klinischen Exomen sowie im Bereich der nichtinvasiven Pränataldiagnostik (NIPT) wünschenswert
- Fähigkeit zum verantwortungsvollen und selbständigen Arbeiten mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit
- Führungskompetenz, Engagement, Teamfähigkeit und exzellentes Organisationsvermögen
- Interesse an einer patientenorientierten individuellen humangenetischen Diagnostik und deren Weiterentwicklung sowie an Forschung
- Sehr gute Deutsch- und/oder Französischkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft, seine Sprachkenntnisse zu verbessern

Wir bieten Ihnen

- Attraktives und leistungsgerechtes Gehalt
- Interdisziplinäre und kooperative Zusammenarbeit in einem Team aus Naturwissenschaftlern/ Ärzten, Genetischen Beratern, Bioinformatikern und TAs.
- Möglichkeiten zur Forschung mit modernster Infrastruktur
- Unterstützung bei Ihren Forschungsthemen
- Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Frau Dr. med. Barbara Klink:
E-Mail: barbara.klink@lns.etat.lu
Richten Sie Ihre Bewerbung (CV, Anschreiben, Zeugniskopien) bitte auf unsere Karriere Website:
https://lns.lu/de/karriere
Die Bewerbungen werden in der Reihenfolge ihrer Ankunft bearbeitet. Höchste Vertraulichkeit wird bei jeder Kandidatur gewährt.